Home 2021-12-03T19:09:38+01:00

Update 03.12.2021

2G+ ab Samstag 04.12.2021

Nach der neuen Corona-Verordnung des Landes gilt eine Testpflicht nach dem sogenannten 2G-Plus-Prinzip – für Geimpfte und Genesene – ab Samstag in Fitnessstudios sowie Saunen.

Geboosterte brauchen keine Tests
Menschen, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben, sind jedoch von der Testpflicht bei der 2G-Plus-Regel ausgenommen. Das teilte das Landesgesundheitsministerium am Freitagabend mit. Man wolle damit den hohen Schutz vor Infektionen berücksichtigen, den Menschen nach drei Impfungen hätten, heißt es vom Ministerium.

Öffentliches Testzentrum Workout Bühl

Jetzt Termin buchen


Von diesem Samstag (13.11.2021) an sind wieder kostenlose Corona-Schnelltests für alle möglich. Das legt eine Verordnung des geschäftsführenden Bundesgesundheitsministers Jens Spahn fest, die am Freitag verkündet wurde. Der Bund führt damit das vor rund einem Monat stark eingeschränkte Angebot der „Bürgertests“ wieder auf breiter Front ein. Damit haben alle mindestens einmal pro Woche Anspruch auf einen Schnelltest durch geschultes Personal – auch unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus. Bescheinigungen können auch als Nachweis bei Zugangsregeln dienen.

Jetzt Termin buchen

Landesgesundheitsamt ruft Warnstufe aus

In der Warnstufe müssen nicht-geimpfte und nicht-genesene Personen in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens einen PCR-Test vorlegen, leider auch für den Besuch bei uns im Workout.

Ausnahmen von der PCR-Pflicht
-Kinder unter 6 Jahren
-Kinder bis einschließlich 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind
-Grundschüler und Schüler aufgrund der Testungen in der Schule
-Personen unter 18 Jahren, die nicht mehr zur Schule gehen brauchen nur einen negativen Antigen-Test
-Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztlicher Nachweis notwendig, negativer Antigen-Test erforderlich)
-Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt (negativer Antigen-Test erforderlich)
-Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt (negativer Antigen-Test erforderlich)
-Studierende um an Präsenzveranstaltungen teilnehmen oder in der Bibliothek lernen zu können (negativer Antigen-Test erforderlich)

Für wen bleiben die Corona-Schnelltests kostenlos:

Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, aber auch Kinder unter zwölf Jahren und Schwangere. Bis zum 31. Dezember können sich alle Minderjährigen noch kostenlos testen lassen. Das Gleiche gilt für Schwangere. Zwar besteht für diese Personengruppen seit August und September eine generelle Impfempfehlung der ständigen Impfkommission (Stiko), doch um ihnen ausreichend Zeit zu gewähren, sich über die bestehenden Impfangebote zu informieren, gilt für sie eine Übergangsfrist bis Ende des Jahres. Für Stillende gilt die Übergangsfrist bis zum 10. Dezember 2021, da es die Empfehlung für sie seit dem 10. September gibt. Auch Studierende aus dem Ausland, die sich für ein Studium im Land aufhalten und mit in Deutschland nicht anerkannten Impfstoffen geimpft wurden, können sich bis zum 31. Dezember 2021 kostenlos per Schnelltest testen lassen.

Welcher Nachweise müssen vorgelegt werden?

Bei einem Schnelltest muss auch weiterhin ein amtlicher Lichtbildausweis vorgelegt werden, teilte das baden-württembergische Sozialministerium mit. Wer aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden kann, muss ein ärztliches Attest vorlegen, um die Kosten für den Test übernommen zu bekommen. Der Mutterpass gilt als Nachweis einer Schwangerschaft. Ausländische Studierende, bei denen eine Corona-Schutzimpfung mit einem nicht in Deutschland anerkannten Impfstoff erfolgt ist, müssen ihre Studienbescheinigung und ihren Impfausweis vorlegen.

Quelle: SWR Aktuell

STAND8.10.2021, 5:07 UHR MIRELA DELIĆ

Öffentliches Workout Testzentrum auch für Nichtmitglieder

Das Testangebot richtet sich nur an Personen, die keine Symptome einer COVID-Erkrankung aufweisen.

1. Termin online Buchen über unser Online-Buchungssystem  / bis auf weiteres sind Tests auch ohne vorherige Terminbuchung möglich.

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr. 08:00 Uhr – 20:00 Uhr

Samstag 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Sonntag 09.30 Uhr – 18.00 Uhr

Jetzt Termin buchen

2. Pünktlich erscheinen

3. Nasenabstrich im vorderen Bereich wird von unserem medizinischen, geschulten Personal durchgeführt

4. Schnelltest-Testergebnis ganz einfach per Mail innerhalb 15 bis 20 Minuten

infoworkoutbuehl@t-online.de

Update:

ab 16. August 2021 gilt laut Landesverordnung für alle Fitnessstudios die 3G-Regel. Es dürfen dann nur noch geimpfte, genesene oder getestete (Antigen Schnelltest) trainieren. Ausgenommen von der Testpflicht sind Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig getestet werden, mit entsprechenden Nachweis z.B. Schülerausweis

 

 

Ihr Fitness-Studio in Bühl

Sie haben Fragen zur Mitgliedschaft?

Kommen Sie einfach im Workout Bühl vorbei, lassen Sie sich von unserem qualifiziertem Personal beraten und entscheiden Sie selbst.

Sie haben mehrere Möglichkeiten einer Mitgliedschaft im Workout.

Wir werden gemeinsam für Sie die optimale Variante finden, damit auch Sie Ihr Trainingsziel im Workout erreichen.

Wählen Sie einen Termin, für ein unverbindliches Beratungsgespräch, über den Button Online-Terminvergabe.

Online-Terminvergabe

FITNESS-NEWS

Workout Testzentrum Bühl

Öffentliches Testzentrum auch für Nichtmitglieder Das Testangebot richtet sich nur an Personen, die keine Symptome einer COVID-Erkrankung aufweisen. 1. Termin online Buchen über unser Online-Buchungssystem / bis [...]

ALLE ARTIKEL LESEN

Mitgliedschaften

Variable Pakete unserer Mitgliedschaften im Premium Workout in Bühl

Beiträge